Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin (Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie)

Kepler Universitätsklinikum GmbH
Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin (Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie)

Logo
Das Kepler Universitätsklinikum ist mit rund 6.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Österreichs zweitgrößtes Krankenhaus. Durch ein exzellentes Zusammenspiel von medizinischer Spitzenversorgung, kompetenter Pflege sowie zukunftsorientierter Forschung und Lehre entwickeln wir eine wegweisende medizinische Infrastruktur in Oberösterreich.
Wir suchen:

Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin (Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie)

JobID: 4901

Voll- oder Teilzeit, Dauerverwendung
Am jungen, aufstrebenden Kepler Universitätsklinikum in Linz eröffnen sich neue Horizonte in Krankenversorgung, Forschung und Lehre. Die Klinik für Hämatologie und Internistische Onkologie unter der Leitung von Univ.-Prof. Clemens Schmitt (von der Berliner Charité) bietet forschungsinteressierten Klinikern/innen eine abwechslungsreiche Ausbildung in allen Bereichen der Tumormedizin, Beteiligung an der Lehre, Engagement in klinischen Studienaktivitäten und/oder labor-experimentellen Forschungsprojekten (mit der Möglichkeit der diesbezüglichen Freistellung und Teilnahme am neuen "Clinician Scientist"-Programm).

Wenn Sie eine facettenreiche, akademische Tätigkeit mit attraktiven universitären Entwicklungsmöglichkeiten in einem karriereunterstützenden Umfeld suchen, bewerben Sie sich bei uns und arbeiten Sie in einer naturumgebenen charmanten Donaustadt mit Flair, Kultur und höchster Lebensqualität!

Aufgabeninhalte:
Alle Tätigkeiten, die im Rahmen des Ärztegesetzes vorgesehen sind, insbesondere:
  • alle fachärztlichen Tätigkeiten, die in das Fachgebiet fallen
  • Mitwirkung an Forschung und Lehre
  • Mitwirkung an wissenschaftlichen Studien und/oder experimentellen Forschungsvorhaben
  • Nacht- und Wochenenddienste

Voraussetzungen:
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • abgeschlossene Ausbildung zur/zum Fachärztin/Facharzt für Innere Medizin
  • ausländische BewerberInnen müssen die besonderen Erfordernisse der Ärztekammer (www.aekooe.at) erfüllen
  • Bereitschaft zur Forschung und Lehre
  • Kompetenz in der Gesprächsführung
  • gute Umgangsformen
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, Verantwortungsbewusstsein
  • Engagement, Belastbarkeit sowie Selbständigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung und zu Mehrleistungen
  • Bereitschaft zur Erbringung von unregelmäßigen Turnusdiensten u. fachärztlichen Bereitschafts-/, Nacht-/, Wochenenddiensten
erwünscht:
  • Vorkenntnisse im wissenschaftlichen Arbeiten
  • frühere Publikationstätigkeit


Einstufung:
Wir bieten für diese Position ein Bruttomonatsgehalt von mindestens EUR 5.782,30 (Grundlage FA/06) auf Vollzeitbasis, abhängig der anrechenbaren Vordienstzeiten, zuzüglich etwaiger Zulagen.

Besetzungstermin: ab sofort
Rückfragen und nähere Auskünfte:
Univ.-Prof. Dr. Clemens Schmitt, Vorstand der Klinik für Hämatologie und Onkologie (Interne 3), T: +43 (0)5 7680 83-6195.
Christiane Pirklbauer, Sachbearbeiterin Personalrekrutierung, T: +43 (0)5 7680 83 6569.
Ihre Vorteile:
KFL-Versicherung KFL-Versicherung Krankenkasse mit attraktiven Leistungsangeboten
Kinder­betreuung Kinder­betreuung betriebseigener Kindergarten am NMC nach Verfügbarkeit
Mobilität Mobilität absperrbare Fahrrad­abstellplätze, E-Bike-Verleih, Parkplätze nach Verfügbarkeit
Kantine Kantine günstige Verpflegung, Vitalküche
Fortbildungs­programm Fortbildungs­programm firmeneigene Kurse und Gesundheits­förderung
Teilzeit­modelle Teilzeit­modelle positionsabhängig diverse Teilzeit­modelle (Work-Life-Balance)
Tele­arbeit Tele­arbeit Möglichkeit zur Telearbeit (positionsabhängig)
Ermäßigungen Ermäßigungen Firmenkooperationen (Gutscheine, vergünstigte Konditionen)
Bitte bewerben Sie sich online und fügen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungs-
unterlagen der online-Bewerbung bei. Laden Sie bitte dazu Ihren Lebenslauf, Ihre
Ausbildungsnachweise und Zeugnisse sowie alle relevanten Dokumente hoch.

Jetzt online bewerben

Im Sinne des Oö. Landes-Gleichbehandlungsgesetzes wird besonders die Bewerbung von Frauen begrüßt.
Logo