Stationsärztin/Stationsarzt an der Abteilung für Chirurgie

Graz
Vollzeit, Teilzeit
28.04.2021
Vollzeit, Teilzeit
Landeskrankenhaus Graz II, Standort West
Stationsärztin/Stationsarzt an der Abteilung für Chirurgie

Stellenbeschreibung

LKH GrazII Standort West

Foto LKH Graz II / Standort West (© KAGes)

Das LKH Graz II ist ein Spitalsverbund, der die Standorte Süd, West, Enzenbach und Hörgas umfasst. Als Gesundheitsversorger im westlichen Bereich von Graz und von Graz-Umgebung ist es das Ziel, höchste medizinische und menschliche Qualität für Patientinnen und Patienten zu bieten. Das LKH Graz II ist auch ein Arbeitsplatz, an dem sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wohlfühlen – dies ist die beste Basis zur Qualitätssicherung.

Zur Verstärkung des Teams sucht das LKH Graz II für den Standort West zum sofortigen Eintritt eine/n

Stationsärztin/Stationsarzt
an der Abteilung
für Chirurgie.

 

Die Abteilung ist für die chirurgische Versorgung des Westens von Graz sowie der angrenzenden Einzugsgebiete verantwortlich. Die Abteilung für Chirurgie verfügt über 58 Betten und bietet die Möglichkeit, hochmoderne zeitgemäße chirurgische Medizin zu praktizieren. Neben der Spezialisierung auf gastroenterologische Chirurgie und Tumorchirurgie des Magendarmtraktes stellt die Behandlung von Brustkrebspatientinnen im Rahmen des interdisziplinären Brustgesundheitszentrums Graz II einen Schwerpunkt der Abteilung dar.

Große Erfahrung besteht an der Abteilung auch auf dem Gebiet der Weichteilchirurgie der Hand (Karpaltunnelsyndrom, Weichteiltumore, Dupuytren’sche Kontrakturen etc.). Durch das Vorhandensein mehrerer Fachärzte für Gefäßchirurgie besitzt die Chirurgische Abteilung des LKH Graz II auch eine entsprechende gefäßchirurgische Kompetenz. Insbesondere auf dem Gebiet der Varizen Behandlung werden sämtliche moderne Techniken von der Schaumsklerosierung über die Radiofrequenzablation bis hin zu den klassischen konventionellen Operationstechniken angewandt.

Neben der Durchführung endoskopischer Untersuchungen wie Koloskopien und Gastroskopien stellt die Proktologie einen weiteren Abteilungsschwerpunkt dar.

 

Ihr Anforderungsprofil:

  • Ius practicandi
  • Persönlichkeit mit Präzisionsgeschick und Konzentrationsfähigkeit
  • Eine komplexe Auffassungsgabe prägt Ihren Arbeitscharakter
  • Sie arbeiten gerne im Team an abwechslungsreichen Aufgabenstellungen und sind flexibel
  • Wir sind uns als Gesundheitsunternehmen unserer Vorbildwirkung und unserer Verantwortung sehr bewusst, daher muss bei Antritt Ihrer Tätigkeit eine Immunität gegen Masern, Mumps, Röteln, Varizellen sowie Hepatitis B entweder durch eine nachgewiesene zweimalige Impfung oder einen positiven Antikörper vorliegen.

Wir bieten Ihnen:

  • Interessante und abwechslungsreiche chirurgische Herausforderungen mit persönlichen Gestaltungsmöglichkeiten
  • Regelmäßige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, um Ihr Fachwissen auszubauen
  • Ein engagiertes und kollegiales Team mit gutem Arbeitsklima
  • Umfassende Sozialleistungen (Vereinbarkeit von Familie und Beruf durch flexible Arbeitszeitmodelle, Jobticket, vergünstigte Essenstarife, Kinderbetreuungsangebote, u.v.m.)

Jobdetails:

Einsatzort: LKH Graz II, Standort West

Beschäftigungsausmaß: 50%, 75% oder 100% möglich

Gehaltsschema: SI/3 (mind. € 4.020,80 monatlich bzw. € 56.291,20 Jahresbrutto auf Basis Vollzeit) zzgl. allfälliger Zulagen und Vordienstzeitenanrechnung. Dies inkludiert eine bezahlte
Mittagspause. Zusätzlich bestehen Ansprüche auf Sondergebührenentgelte, gesondert vergütet werden Journaldienstleistungen. Erfahrung im Beruf wird durch die Anrechnung von Vordienstzeiten und einer damit verbundenen höheren Einstufung im Schema berücksichtigt. (KAGes Gehaltsansätze)

Dienstantritt: ab sofort bzw. nach Vereinbarung

Befristung: Erstbefristung auf 6 Monate, Daueranstellung möglich

Ende der Bewerbungsfrist: 11.07.2021

Ansprechperson & Kontakt:
Für nähere Auskünfte und Fragen steht Ihnen gerne der Vorstand der Abteilung für Chirurgie, Herr Prim. ao. Univ. Prof. Dr. Hubert Hauser (0316/5466-6102) zur Verfügung. Wir weisen darauf hin, dass keine Bewerbungskosten rückerstattet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie der digitalen Verarbeitung Ihrer Daten für den Zweck der Abwicklung des laufenden Personalauswahlverfahrens zu.