Assistenzärztin/Assistenzarzt für Radiologie/Neuroradiologie

Kepler Universitätsklinikum GmbH
Assistenzärztin/Assistenzarzt für Radiologie/Neuroradiologie

Logo
Das Kepler Universitätsklinikum ist mit rund 6.700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Österreichs zweitgrößtes Krankenhaus. Durch ein exzellentes Zusammenspiel von medizinischer Spitzenversorgung, kompetenter Pflege sowie zukunftsorientierter Forschung und Lehre entwickeln wir eine wegweisende medizinische Infrastruktur in Oberösterreich.
Wir suchen:

Assistenzärztin/Assistenzarzt für Radiologie/Neuroradiologie

JobID: 5490

Voll- oder Teilzeit, befristet für die Dauer der Ausbildung

Wir bieten:?
  • eine fundierte radiologische Ausbildung mit neuroradiologischem Schwerpunkt - diagnostisch und neurointerventionell
  • eine enge Kooperation am Neuromed Campus mit: der größten neurologischen und neurochirurgischen Abteilung Österreichs, der Neuroanästhesie, der Nuklearmedizin mit digitalem PET-CT und dem Institut zugehörigem Neuroimaging Science and Support Center, das funktionelle MR-Bildgebung und künstlicher Intelligenz integriert.
  • hochmoderne Geräteausstattung (3T & 1,5T MR, dual-source-CT, biplanare Neuroangiographie der neuesten Generation, multimodaler Eingriffsraum mit CT und Angiographieroboter, intraoperativen MR, intraoperativen Angiographieanlage sowie high-end Sonographiegeräte)

Aufgabeninhalte:
  • nach einer persönlichen und strukturierten Einarbeitungsphase führen Sie CT- und MR-Untersuchungen, perkutane bildgesteuerte Eingriffe und invasive Untersuchungen sowie Angiographien stets unter fachärztlicher Supervision durch
  • nach Komplettierung der hier möglichen Module im Rahmen der aktuellen Ausbildungsordnung, bestehen Kooperationen mit angesehenden allgemeinradiologischen Institutionen, an denen Sie Ihre weitere radiologische Ausbildung finalisieren, während Sie weiterhin in unserem Haus Dienste leisten können
Voraussetzungen:
  • abgeschlossenes Medizinstudium
  • abgeschlossene Basisausbildung gemäß ÄAO 2015 zum Einstellungszeitpunkt oder Fortsetzung einer Ausbildung, die vor dem 31.5.2015 begonnen wurde (gemäß ÄAO 2006)
  • grundlegende neuroanatomische Kenntnisse
  • Teamfähigkeit
  • Motivation
  • Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Erbringung von ärztlichen Bereitschafts-/Nacht-/Wochenenddiensten
erwünscht:
  • absolvierte Gegenfächer, wenn Ausbildungsordnung alt (z.B. Allgemeine Chirurgie, Innere Medizin, etc.)
  • einschlägige praktische Erfahrung sowie Aus- und Fortbildungen
  • Organisationstalent
  • Bereitschaft zu Mehrdienstleistungen
  • Verlegung des künftigen Wohnsitzes in die nähere Umgebung des Kepler Universitätsklinikums


Einstufung:
Wir bieten für diese Position ein Bruttomonatsgehalt von mindestens EUR 4.061,00 (Grundlage TAF/04) auf Vollzeitbasis, abhängig der anrechenbaren Vordienstzeiten, zuzüglich etwaiger Zulagen.

Besetzungstermin: ehestens
Rückfragen und nähere Auskünfte:
Prim. Dr. Michael Sonnberger, Leitung des Institutes für Neuroradiologie , T: +43 (0)5 7680 87 26700.
Julia Schinagl, Sachbearbeiterin Personalrekrutierung, T: +43 (0)5 7680 87 22348.
Ihre Vorteile:
KFL-Versicherung KFL-Versicherung Krankenkasse mit attraktiven Leistungsangeboten
Kinder­betreuung Kinder­betreuung betriebseigener Kindergarten am NMC nach Verfügbarkeit
Mobilität Mobilität absperrbare Fahrrad­abstellplätze, E-Bike-Verleih, Parkplätze nach Verfügbarkeit
Kantine Kantine günstige Verpflegung, Vitalküche
Fortbildungs­programm Fortbildungs­programm firmeneigene Kurse und Gesundheits­förderung
Teilzeit­modelle Teilzeit­modelle positionsabhängig diverse Teilzeit­modelle (Work-Life-Balance)
Tele­arbeit Tele­arbeit Möglichkeit zur Telearbeit (positionsabhängig)
Ermäßigungen Ermäßigungen Firmenkooperationen (Gutscheine, vergünstigte Konditionen)
Bitte bewerben Sie sich bis 31.12.2022 online und fügen Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen der online-Bewerbung bei. Laden Sie bitte dazu Ihren Lebenslauf, Ihre Ausbildungsnachweise und Zeugnisse sowie alle relevanten Dokumente hoch.

Jetzt online bewerben

Im Sinne der Gleichstellungsintentionen des Landes Oberösterreich begrüßen wir gleichermaßen die Bewerbung von Frauen wie Männern.
Logo