Klinisch-praktisches Jahr Allgemeinchirurgie am LKH Bludenz

Bludenz
Vollzeit
19.09.2021
Vollzeit
Landeskrankenhaus Bludenz
Klinisch-praktisches Jahr Allgemeinchirurgie am LKH Bludenz

Stellenbeschreibung

Medizinstudenten absolvieren im 6. und letzten Ausbildungsjahr das klinisch-praktische Jahr an entsprechend approbierten Krankenhäusern.

Wir bieten unseren KPJ-Studentinnen und KPJ-Studenten:

  • Bezahlung von € 600,- bei 4 Wochen KPJ
  • Günstige Unterkunft – (Unterkunft ab einer Dauer von 4 Wochen KPJ kostenlos – nach Verfügbarkeit)
  • Kostenlose Dienstbekleidung und günstige Verpflegung
  • Mitarbeiterkonditionen
  • Gratis Parkplätze (nach Verfügbarkeit)

Folgende Möglichkeiten im Rahmen des klinischen Betriebes finden Sie in unseren Landeskrankenhäusern vor:

  • Teilnahme an Visiten
  • Mitarbeit in den Akut-, sowie Spezialambulanzen
  • Möglichkeit zur aktiven Teilnahme am diagnostischen und therapeutischen Spektrum der jeweiligen Abteilungen
  • Aktive Teilnahme an Nachtdiensten
  • Heranführen an selbstständige Tätigkeit
  • KPJ-spezifisches Fortbildungsprogramm
  • Erlernen fachspezifischer Fähigkeiten (z.B. Nähen und Knüpfen, Ultraschall etc.)
  • Möglichkeit zum Besuch fast aller lokaler Fortbildungsveranstaltungen
  • Integration der KPJ-Studenten in die jeweiligen Teams
  • Tolles Arbeitsklima
  • Ausgezeichnete Betreuung durch die Koordinationsstellen

Spektrum

  • Hernien Chirurgie (DGH Gütesiegel)
  • Minimalinvasive-laparoskopische Chirurgie
  • Viszeralchirurgie
  • Proktologische Chirurgie
  • Onkologische Chirurgie
  • Endoskopie
  • Reflux Abklärungen
  • Venenchirurgie
  • Gefäßabklärungen
  • Kleine thoraxchirurgische Eingriffe wie Thoracoskopien
  • Kleinchirurgie

Möglichkeiten

  • Überwachte Tätigkeiten im Rahmen des stationären Alltags anhand des Portfolios „KPJ“ der Medizinischen Universität Wien (Blutabnahmen, Anamnesen, Erheben von PatientenStaten,
  • Erheben von Gefäß-Staten, Erheben von ABI’s (ankle-brachial-index), Verfassen von Arztbriefen, Ausstellen von Rezepten etc.)
  • Aktive Teilnahme an Visiten, Tumorboard- und Röntgenbesprechungen
  • Erlernen der Grundlagen der Behandlung von ambulanten Patienten
  • Erlernen der Grundlagen der Sonographie
  • Erlernen der Grundlagen der modernen Wundbehandlung
  • Erlernen der technischen Grundlagen der Endoskopie, Manometrie und pH-Metrie
  • Erlernen von Näh- und Knüpftechniken
  • Assistenz und Mitarbeit bei operativen Eingriffen
  • Fortbildungen und Mini journal club lt. Portfolio der Universität Wien
  • Überprüfung des Erlernten mittels „Mini CEX“ und „DOPS“ (Mini-Clinical Evaluation Exercise und Direct Observation of Procedural Skills)